Snora - vernetzte Heizungssteuerungen für Bergbahnen

Das Snora System ist ein System zur energieoptimierten Beheizung von Beschneiungsschächten und Stationen. Das System wurde besonders für den Einsatz in Skigebiete entwickelt, wo grosse Distanzen überbrückt werden müssen und die Ausfallsicherheit gewährleistet sein muss.  Die Geräte kommunizieren untereinander über ein propritäres LoRa Netzwerk mit Mesh-Funktion. Über einen lokalen Netzwerkserver sind die Daten aller angeschlossenen Geräte auf einem modernen Leitsystem visualisierbar.


Ihr Nutzen:

  • Heizung geregelt über Thermostat oder ferngesteuert ein/aus.
  • Kontinuierliche Messung der Stromaufnahme.
  • Lastabwurf parametrierbar. 
  • Funktionsüberwachung mit Warnung bei Ausfall oder Frostgefahr. 
  • Messdatenvisualisierung von Temperatur, Energieverbrauch, Status Eingang und Stromaufnahme.
  • Grosse Energieeinsparungen und Amortisation in kürzester Zeit.
  • Webbasiertes System zur Überwachung der ganzen Anlage.
  • Erschliessung grosser Gebiete durch Repeater- Funktion jedes einzelnen Gerätes. 
  • Ein digitaler Eingang frei verfügbar zur Fernüberwachung, z.B. Alarmmeldung, Türkontakt.
  • Quelloffene Schnittstellen für Import/Export in andere Leitsysteme
  • Kostengünstiges System.

Anwendungen:

  • Schachtheizungen
  • Stationsheizungen (Kommandoraum, Berg- und Talstationen, Pumpstationen, Gastrobetriebe)
  • Heizlüfter und div. Elektroheizungen
  • Pistenbeleuchtung
  • Überwachung von Füllstand, Status (z.B. Brennerstörungen), Tankstände